Komm zum Jungschar-Abschluss-Straßenfest

Das Jungscharjahr geht schon wieder zu Ende und wir wollen den Jungschar-Abschluss dieses Jahr mit einem Straßenfest in der Laurenzgasse bei der St.Florian-Kirche feiern

Wann? So 25.6. nach der 9:30 Messe bis ca 13 Uhr

Wo? Laurenzgasse und Kirchenplatz St. Florian (Wiedner Hauptstraße 97, 1050)

Was? Jede Menge Spiel und Spaß

Wir freuen uns auf dich!

Die Wunschliste

Wie vielleicht schon einigen aufgefallen ist (oder auch nicht ;) ), haben wir seit kurzem eine „Wunschliste“ auf der Homepage. Auf dieser Liste stehen verschiedene Dinge (z.B. Kulis, Feuerzeug, usw.). Wir haben uns gedacht, dass diese Dinge wahrscheinlich viele von euch zuhause haben, jedoch nicht wirklich brauchen.

Da wir in der Jungschar aber oft genau diese Dinge benötigen, würden wir uns freuen, wenn ihr uns Dinge von der Wunschliste zur Verfügung stellen könnt, sofern ihr sie selbst zu Hause nicht mehr braucht. Bringt sie am besten einfach bei einer Gruppenstunde im Jugendheim vorbei.
Bei Fragen wendet euch bitte an uns.

Wir freuen uns über eure Unterstützung und bedanken und jetzt schon dafür!

 

Die Sol-Jugendanmeldungen sind da!

Nach den Kinderanmeldungen können sich jetzt auch die Jugendlichen für das diesjährige Sommerlager vom 02. – 15. Juli 2017 anmelden! Wenn du auch mitfahren willst, gib deine Anmeldung bitte bis zum 9. Juni per Mail oder direkt im Jugendheim ab. Genauere Infos findest du auf der beigelegten Anmeldung.
Wir freuen uns auf Dich!

 

Die Sommerlager – Anmeldungen sind online!!

In fast 3 Wochen ist das Pfingstlager und die Tage bis zum Sommerlager werden auch immer kürzer. – Daher gibt es nun auch die Kinderanmeldungen für das SOL!

Der Anmeldeschluss für das Sommerlager ist am 9.6.2017 (der Freitag nach dem Pfingstlager) und bis dahin bitten wir euch, dass ihr die Anmeldung ins Jugendheim bringt oder eingescannt und per Email an die Lagerleitung schickt und den Lagerbeitrag einzahlt.

Wir hoffen, wir sehen viele von euch am Sommerlager!

 

 

Auf der Suche nach Mister X!

Liebe Kinder!

Wir brauchen eure Hilfe! Der mysteriöse Mister X ist verschwunden und wir müssen ihn gemeinsam wiederfinden. Zuletzt wurde dieser im Kurpark Oberlaa gesehen.

Gemeinsam suchen wir ihn am 6.5.2017. Dafür treffen wir uns in unserem Agentenhauptquartier (Jugendheim). Die Mission startet um 15:00 und wir werden um ca. 18:00 wieder im Hauptquartier zurück sein.

Wichtig für eine gelungene Mission ist natürlich die richtige Ausrüstung!

Nehmt bitte folgende Dinge mit:

  • Rucksack
  • Feste Schuhe
  • Trinken
  • Kopfbedeckung und Sonnencreme

Alle wichtigen Infos könnt ihr auch nochmal hier nachlesen.

Lightpainting

Die 4.VS hat sich im Lightpainting probiert, einer Fotographie-Methode, bei der man mit langer Belichtungszeit arbeitet und dadurch mit Taschenlampen quasi „zeichnen“ kann. Überzeugt euch vom Ergebnis selbst:

Harry Potter und schon wieder irgendwas

 

Das Pfingstlager findet dieses Jahr von 2.-6. Juni 2017 auf der Burg Wildegg statt.Best of Yelp Burbank 2013

Wir werden gemeinsam spannendes rund um die zauberhaften Abenteuer von Harry Potter und seinen Freunden erleben.

Abfahrt: Fr 2.6. Treffpunkt 17 Uhr bei der Löwenstatue am Hauptbahnhof

Rückkehr: Di 6.6. um 16:20 Uhr Gleis 2 Hauptbahnhof

Die Anmeldungen und alle weiteren Informationen gibt es ab sofort im Jugendheim oder hier als Download:

  • Infoblatt
  • Anmeldung für Kinder (1.VS-4.AHS/NMS)
  • Anmeldung für Jugendliche (ab der 5.AHS)

Ein Info-Elternabend für das Pfingst- und Sommerlager findet am 19.4. um 19:45 Uhr im Jugendheim statt.

Anmeldeschluss ist am 12.Mai 2017

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns:

Anna Teichmeister: oder 0650/5707887

Phillip Wachter: oder 0676/ 7710528

Jakob Kotzab: oder 0699/11068163

Deine Stimme zählt!

Liebe Kinder, am 19.3. wird gewählt. Aber diesmal wählen wir nicht den Bundespräsidenten, sondern den neuen PGR und Gemeindausschuss für unsere Pfarre. Falls ihr wissen wollt, was denn ein PGR überhaupt ist, dann könnt ihr das hier nachlesen. http://pzfb.at/menschen/pfarrgemeinderat/
Und diese Wahl ist so wichtig, dass auch DU wahlberechtigt bist. Komm also am Sonntag den 19.3.2017 mit deinen Eltern und gib deine Stimme (nach den Messen) ab.
Die Kandidaten/innen, die zur Wahl stehen, findest du im Schaukasten, das ist der Glaskasten vor der Kirche.
Es lassen sich auch einige Kandidaten/innen aufstellen, die die Anliegen der Kinder und Jugendlichen vertreten. (Auch Fabio, einer unserer Gruppenleiter ;) )
Und das beste ist: Nach der 9:30 – Messe gibt es von 10:30 – 12:00 eine Spieleaction für alle Kinder im Calasanzsaal.

Türanmal – Action

Wie einige vielleicht wissen, haben wir im Sommer neue Brandschutztüren bekommen, die allerdings sehr eintönig und farblos waren. Deshalb haben heute einige Gruppenleiter/innen und Gruppenhelfer/innen diese Türen angemalt.
Auf den Bildern seht ihr das Ergebnis ;)

16114204_1246850038705498_2878461544830713586_n 16114336_1246849998705502_1010942255547137935_n 16143166_1246849942038841_2781988846841928528_n 16265259_1246849948705507_4278327603100036999_n 16266029_1246849912038844_5058343930008531611_n 16266210_1246850042038831_5389581780146583509_n 16266219_1246849988705503_4959358531769623177_n

Abschluss der DKA 2017: Sprüche-Hitparade

Nun ist es soweit: die Spendensumme ist ausgezählt und die Sternsinger/innen-Aktion 2017 ist offiziell vorbei.

Wir möchten uns noch einmal bei allen bedanken, die das diesjährige Sternsingen so einzigartig gemacht haben.

Wie einige vielleicht wissen, sammeln wir seit einigen Jahren die lustigsten Ausreden und Sprüche, die wir beim Sternsingen hören.

Wir wollten zum Abschluss die „besten“ davon mit euch teilen.
Viel Spaß ;)

„Ehemänner haben nie Geld“ (drückt den Sternsinger/innen Schokolade in die Hand)

„Wer ist da“
Sternsinger/innen: „Sternsinger“
„Sorry, we don´t speak German“

„Auf die Mädchen ist halt Verlass“

„Ihr seid bei der falschen Tür“

„Was macht ihr?“
Sternsinger: „Wir singen für den Frieden“
„Oh Gott…“

„Wer ist da?“
Kinder: „Sternsinger!“
„Wir sind nicht zuhause“

„Kommt mich nächstes Jahr wieder besuchen, falls ich noch lebe, weil ich bezahl ja auch Kirchensteuer“